Taufe erleben

In regelmäßigen Abständen bieten wir ein Taufseminar an. Über einen Zeitraum von sechs Wochen (=6Einheiten) beschäftigen sich die Teilnehmer mit den Themen Taufe, Glaube, Nachfolge, Kirche, persönliche Fragen und was die Bibel darüber sagt. Jeder, der sich mit diesen Inhalten auseinander setzen möchte, ist herzlich willkommen. Die Teilnahme verpflichtet nicht zur anschließenden Taufe. Das Seminar ist freiwillig und ein Angebot zur Reflexion der eigenen Lebens- und Glaubensgeschichte. Die Taufe ist ein Geschenk Jesu Christi an alle, die an ihn glauben. Sie ist das Zeichen dafür, dass ein Mensch zu Jesus Christus gehört und von aller Schuld befreit ist. Wir taufen deshalb Menschen, die sich zu Jesus Christus bekennen und ihm nachfolgen wollen. Wer Interesse hat, melde sich bitte bei Pastor Jan Scheuermann an.

Die Taufe ist ein persönliches Geschenk Jesu Christi an alle, die an ihn glauben. Er bestätigt mit diesem Zeichen, dass ein Mensch ganz zu ihm gehört und von aller Schuld erlöst ist. Wir taufen deshalb Menschen, die an Jesus Christus glauben und ihm nachfolgen wollen:

Der auferstandene Jesus sagte zu seinen Nachfolgern:

Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde. Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

Evangelium des Matthäus, Kap. 28, Vers 18-20

 

Social Share:

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Verabschiedung Matthias Mrosk in Neudorf-Platendorf

NGemeindesaalach Abschluss seines Master-Studienganges an der Theologischen Hochschule Elstal ist Matthias Mrosk als Pastor im Anfangsdienst von der Gemeinde Neudorf-Platendorf berufen worden. Hier hat er nach dreijähriger Tätigkeit seinen Dienst beendet, um eine neue Berufung in der Gemeinde Cottbus anzunehmen. In einem gut besuchten Festgottesdienst am 20.11.2022 wurde er mit seiner Frau Gabriella verabschiedet. ...

25.11.2022


Gemeinsam gestalten – nach biblischen Grundsätzen

Das Miteinander der Generationen, die Stärke der Ökumene, die politische Situation im Iran, das politische Engagement und die Rundfunkarbeit der Freikirchen – dies und einiges mehr war Thema. .

05.12.2022

Beratertreffen: Prävention gegen ein Gemeinde-Burnout

Bericht vom Treffen des Netzwerks „Beratung von Gemeinden“ am 7. November in Kassel.

02.12.2022

Go to Top
JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework